Zeit für Träume

©Mikalo

Mit »Zeit für Träume« setzt FRITZAHOI! seine Expedition durch den Arztroman-Äther fort,

Nachdem es bereits mit »Insel der Hoffnung« und »Die Macht der Liebe« Publikumsherzen kraft seiner musisch theatralen Neuauflagen der »Dr. Norden«-Groschenhefte zum Schmelzen brachte, präsentiert das Potsdamer Theaterkollektiv im museum FLUXUS+ jetzt den dritten Teil der performativen Versuchsreihe zum Thema Kitsch.

Seit den 1970er Jahren erfreut sich deutschlandweit eine große Leser:innenschaft an der Doctors’s Dramedy von Dr. Daniel Norden und Kollegium; ihren Liebeleien, Skandalen und Tragödien – zwischen Herzbruch und Nasenbeinfraktur. 2023 feiert die Erfolgsgeschichte in DIN A5 ihr 50-jähriges Jubiläum. Das wird gefeiert. In Potsdam. Am offenen Herzen.

Art meets Heart: Am 10. und 11. Februar lädt FRITZAHOI! mit »Zeit für die Träume« zum vorläufigen Staffelfinale in der außergewöhnlichen Kulisse des Atriums des museum FLUXUS+. Spoiler: Serviert werden virtuose Live-Musik, fulminanter Slapstick, jede Menge Herzschmerz – und ja, vermutlich wird auch geheiratet.

Zeit für Träume – Szenischer Heartbreaker von FRITZAHOI!
Frei nach den Büchern »Dr. Norden« von Patricia Vandenberg

10/ 11.2.2023 jeweils um 19 Uhr
Im Atrium des museum FLUXUS+
Schiffbauergasse 4f, 14467 Potsdam

Tickets auf Spendenbasis unter https://bit.ly/ZeitfuerTraeume

Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt und ist barrierefrei zugänglich. Weitere Fragen zu den Themen Barrierefreiheit und Assistenzbedarfe gerne an Juliane Luise Logsch: presse@fritzahoi.de.

Änderungen vorbehalten.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR

           

Performance

Inszenierung

Dramaturgische Beratung und Video

Ausstattung, Kostüm und Bühne

Lichtdesign

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Was noch so geht bei uns…