VON WEGEN

Auf der Suche nach Fontanes Brandenburg

Ein mobiles Theaterstück zum Thema Heimat und Mobilität

Mit „Von Wegen – auf der Suche nach Fontanes Brandenburg“ hat das Theaterkollektiv FRITZAHOI! ein ganz neues, eigenes Theaterformat erfunden: eine Mischung aus mobilem Theaterstück, touristischer Rundfahrt, ortsspezifischem Schauspiel und Tanz, Konzert und Ortserkundung. Das Stück spürt dabei Fontanes Ideen von Heimat und Mobilität nach. Dabei sind die Übergänge zwischen Realität, Inszenierung, Geschichte und Fiktion fließend, Landschaften und Spielorte entwickeln ein Eigenleben.

Foto ©Fabienne Huth

Performt wird sowohl auf der Fahrt in einem Oldtimerbus von 1975 als auch an Originalschauplätzen in Eberswalde, am Finowkanal, in Altglietzen oder in Altranft. Anhand un- oder umgenutzter historischer Gebäude erforscht das Theaterkollektiv den Wandel im ländlichen Brandenburg. Welche Spuren haben verschiedene Epochen hinterlassen und warum landet Brandenburg eigentlich auf dem vorletzten Platz im „Glücksatlas“ der Deutschen Post? Wie findet Heimat überhaupt statt? Und wo verläuft die Grenze zwischen Heimatliebe und Patriotismus?

Das Theaterkollektiv FRITZAHOI! spürt in dieser Produktion gemeinsam mit dem aus den Schauspielerinnen Sophie Roeder und Maru S. Horning, dem Schauspieler Christoph Morais Fortmann, den Musikerinnen Julia Fiebelkorn und Natasha Jaffe sowie dem Tänzer Liam Wustrack bestehenden Team der Arbeitsweise Fontanes nach: Wie erfindet Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ eine Heimat? Dazu entwickeln die Künstler*innen Szenen, wie Fontane sie vielleicht hätte schreiben können – würde er im 21. Jahrhundert leben und einen Omnibus zur Verfügung haben.

Mit:
Christoph Morais Fortmann, Julia Fiebelkorn, Maru Susanne Horning, Natasha Jaffe, Sophie Roeder, Liam Maria Wustrack

Inszenierung: Sina Schmidt
Ausstattung: Linda Kowsky
Produktion: Sina Schmidt, Henrike Janssen, Heidrun Fabig
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Kristin Fabig

Aufführungen am 2./3./4./9./10./11. August 2019, jeweils 16 Uhr
Finow – Schiffmühle – Altranft – Eberswalde
Treffpunkt: Hauptbahnhof Eberswalde
Dauer: ca. 4 Stunden
Maximale Teilnehmendenzahl: 30 Personen
Ticketreservierungen unter info[at]fritzahoi.de
Ticketpreise: Vorverkauf 25,- €/12,- € ermäßigt, Abendkasse 28,- €/15,- € ermäßigt

Mit freundlicher Unterstützung von