¡Hola, temperatura!

Eine Theaterfahrt nach Kuba live bei Zoom

©Miro Kaygalak

61 Jahre nach der kubanischen Revolution, die Fidel Castro, Che Guevara oder Camilo Cienfuegos unsterblich gemacht haben, öffnet sich die „DDR unter Palmen“ nun langsam wieder für den Westen. Wie ist das Leben auf der karibischen Insel, die für ihre Musik, Oldtimerautos und malerischen Strände weltberühmt ist, in Zeiten des Wandels?

Das Theaterkollektiv FRITZAHOI! und das Ensemble des Uniater e. V. hatten die Gelegenheit, Anfang März 2020 mit der Produktion „Observationen“ am internationalen Theaterfestival Olga Alonso in Fomento, Kuba teilzunehmen. In einer szenischen Lesung live im Online-Meetingtool Zoom berichtet die Gruppe von ihren Erlebnissen im sozialistischen Inselstaat:

Welche Eindrücke konnte das Team sich von Kuba machen? Was haben sie erlebt? Und wie wird ein überwachungskritisches Stück in einem Überwachungsstaat rezipiert?

Mit Hilfe von Fotos, Videos, Texten und kleinen Szenen nehmen die Ensemblemitglieder die Zuschauenden noch einmal virtuell mit auf ihre zweiwöchige Reise durch das sonnige Sehnsuchtsland Kuba.

©Sophie Roeder

Mit:
Alisa Gilmutdinova, Henri Ebert, Sylvain Fustier, Henrike Janssen, Peter Retzlaff, Sophie Roeder
Inszenierung/Text: Sina Schmidt
Videodesign: Victor Treushchenko-Bernhardt
Technik: Maik Meier, Stefan Piesche

¡Hola, temperatura! – Eine Theaterfahrt nach Kuba, 20./21. November 2020, um 20:15 Uhr live im Meetingtool Zoom.us, Tickets bei: Eventbrite

Info:
Die Veranstaltung findet im Meetingtool Zoom statt. Das Programm kann als App für Laptop oder mobile Endgeräte installiert werden. Darüber hinaus ist eine Teilnahme über den Internetbrowser auch ohne Installation möglich. Die Zugangsdaten zum Online-Event senden wir nach erfolgreichem Ticketkauf wenige Tage vor der Aufführung per Mail.

Mit freundlicher Unterstützung von: